> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

05. − 07. März 2017 / 19:30
Johanna Richter
For you my love! Letzte Vorstellungen!

> Schauburg - Theater der Jugend

Fünf Performer stellen sich Shakespeares gesammelten Werken! In allen Facetten des Tanztheaters setzen sie sich unmittelbar, performativ, zeitgemäß, radikal und spontan mit den großen Menschheitsthemen, Tragödien, Konflikten und Dramen auseinander, wechseln ständig in neue Figuren und drehen sich im Rad der immer wiederkehrenden Erkenntnis: die Konflikte der tragischen Helden entstehen vor allem aus Liebe! .

Familien kämpfen um ihren Status, Söhne gegen Brüder, Töchter gegen Väter, Könige gegen Kaiser, Länder gegen Staaten – ein ewiger Kreislauf, weil jeder mit gutem Grund gegen den guten Grund des anderen antritt und jede Bedingung nur zu einer weiteren unüberwindbaren Hürde führt. Und Shakespeare zeigt sie uns alle: Hamlet, Lear, Richard, Romeo, Othello, Macbeth – wie sie zerbrechen an ihren eigenen, kompromisslosen Zielen! Er zeigt uns Familienbande, wie sie unerschütterlich dem tragischen Inferno entgegenlaufen, weil sie nicht bereit sind einzusehen, dass Rache, Gier, Eifersucht und Krieg nur weiter zu Gleichem führt. Im Kleinen wie im Großen eine kompromisslose Sackgasse – zu Shakespeares Zeiten genauso fatal wie in unserem Leben heute.

For you my love! – Ich tue es für Dich – aus Liebe, aus Leidenschaft, aus tiefstem Herzen. Aus Liebe für Partner, Freunde, Themen, Institutionen, Religionen, Länder, Völker und Familienbande gehen wir Risiken ein, initiieren Konflikte, führen Kriege, hassen unsere vermeintlichen Feinde, fürchten uns vor der Einsamkeit. Wie wäre es, wenn unsere Liebe bedingungslos wäre?
Im Sommer 2017 endet die Intendanz von George Podt. Mit ihm verlässt das künstlerische Team die SCHAUBURG. Das heißt, alle Vorstellungen werden im Laufe der nächsten Monate zum letzten Mal gezeigt, ehe sie endgültig verschwinden. Die jeweils letzte Vorstellungsserie ist im Spielplan der Schauburg mit SCHLUSSAKKORDE markiert.
Schlussakkord bedeutet, dass unser Publikum die letzte Chance zum Vorstellungsbesuch hat und sich von unseren Künstlerinnen und Künstlern verabschieden kann. Eine Einladung an alle SCHAUBURG-Fans!

Vorstellungen:
05. März, 19:30 SCHLUSSAKKORD
06. März, 19:30 SCHLUSSAKKORD
07. März, 10:30 + 19:30 SCHLUSSAKKORD

Alle Karten für SCHLUSSAKKORD zu Euro 5,-

Mit: Tim Bergmann, Saša Kekez, Moritz Ostruschnjak, Búi Rouch,
Jannis Spengler
Konzept, Regie, Choreographie: Johanna Richter
Bühne: Mark Rosinski
Kostüm: Jörg Christel und Uwe Sinn
Licht: Tobias Zohner
Kämpfe: Heinz Wanitschek
Videodesign: Thomas Göbl


Johanna Richter ist Mitglied der Tanztendenz München.



Spielort
SCHAUBURG - Theater der Jugend am Elisabethplatz
Franz-Joseph-Strasse 47
80801 München
www.schauburg.net


Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München