> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

18. Februar 2017 / 18:00
Newcomer
Showing Offene Studios 2017

> Tanztendenz

Von 06. bis 19. Februar 2017 bietet der Tanztendenz München e.V. zum fünften Mal Tanzschaffenden aller Stilrichtungen zwei Wochen lang seine Räume für eine kostenfreie Probennutzung an. Die „Offenen Studios“ wurde 2013 initialisiert und auf Grund des anhaltenden Erfolges zur festen jährlichen Reihe ausgebaut. Diese wird abwechselnd von verschiedenen Mitgliedern des Tanztendenz München e.V. organisiert und betreut, in diesem Jahr vom Choreografen Stephan Herwig.

Insgesamt fünf Choreografinnen wurden 2017 ausgewählt, um an ihren Projekten zu arbeiten: Lucile Belliveau, María Casares González, Simone Detig, Luise Lochmann und Daphna Horenczyk. Unter den Projekten sind Duos zwischen Tänzerin und Musikerin (Lucile Belliveau mit Floriane Dardard), Kollaborationen zwischen Mode und Tanz auf der Suche nach dem Glück (María Casares González mit Tänzerin Laureline Mejean und Designerin Alexandra Surugiu), eine Recherche zu Prozessen des Ent- und Verhüllens (Luise Lochmann und Selina Lettenbichler) ein Trio mit Musiker zum Utopos des Körperlichen versus Endzeitstimmung (Simone Detig zusammen mit zwei Tänzerinnen und einem Musiker) und ein Solo als Auseinandersetzung mit dem Phänomen Geschwindigkeit von Information und deren Verarbeitung (Solo für Bui Rouch von Daphna Horenczyk).

Intension der „Offenen Studios“ ist es, den choreografischen Nachwuchs zu fördern. Frei – sowohl von finanziellem als auch von Produktionsdruck – wird hier den Newcomern professioneller Arbeitsraum zum Proben, Experimentieren und Forschen zur Verfügung gestellt. Als zusätzliches Angebot findet 2017 „Munich DancePAT“, das morgendliches Profitraining, statt, das von den Tänzerinnen Kathrin Schafitel und Jasmine Ellis in Kooperation mit dem Tanztendenz München e.V. organisiert wird. Das Training ist offen für alle interessierten professionellen Künstler_innen. Gegründet wurde Munich DankePAT anlässlich der Offenen Studios 2016 und findet seitdem kontinuierlich ein Mal im Monat in den Räumen von Tanztendenz München e.V. statt.

Am Ende der „Offenen Studios“ steht das „Showing Offene Studios“, ein zwangloses Vorführen der erprobten Skizzen der Teilnehmerinnen am Samstag, 18. Februar 2017, 18.00 Uhr im Tanztendenz München e.V. (Lindwurmstr. 88, 80337 München).

Der Eintritt ist frei.
Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung unter:
info@tanztendenz.de.



In Kooperation mit dem Fachbereich Fotografie & Film/Video der
Münchner Volkshochschule.


Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München