> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

10. − 11. Juni 2010 / Do 18:00, Fr 18:30
SOLOS RODEAR: Helmut Ott
Mischmich/Mixen - oder wie werde ich zum Cyborg?

> Schwere-Reiter-Gelände, Halle 3

Helmut Ott begibt sich auf die Suche nach dem verlorenen Körper. Was war der Mensch, was ist er und wo will er hin? Angesichts der verlockenden Möglichkeiten, die Pharmaindustrie, Medizintechnik und virtuelle Realitäten bieten, scheint der perfekte Körper in greifbarer Nähe. Helmut Ott entlarvt den Versuch, sich in einen geschlechts- und körperlosen Cyborg zu verwandeln, als Paradoxon; der (manipulierte) Körper bleibt Dreh- und Angelpunkt der Performance. In Auseinandersetzung mit Kostüm, Kostümobjekt und medial vermittelter Kunstfigur findet Helmut Ott seine Bewegungssprache. Auch wenn die Vorstellung längst vorbei ist, das Misch-Wesen tanzt weiter in seiner digitalen Welt.

Choreografie / Tanz / Sound / Video / Bühne / Kostüm: Helmut Ott
Künstlerische Mitarbeit / Organisation: Katrin Schafitel
Licht: Karl Schlagenhaufer
Management: Tina Meß
Grafik: Robert Kis

In Koproduktion mit schwere reiter / tanz. Dieses Projekt wurde ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.



Festivalzentrum
schwere reiter
Dachauer Straße 114
München
www.rodeomuenchen.de


Kartenreservierung
Karten über München Ticket
www.muenchenticket.de



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München