> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

03. − 04. Februar 2011 / 19:00
Künstlerbegegnung Tanz&Musik
MÜNCHEN - ZÜRICH UND ZURÜCK

> schwere reiter

Zeitgenössische Tanz- und Musikschaffende aus München und Zürich begegnen sich, stellen sich ihre Arbeit gegenseitig vor und arbeiten zusammen.
Zunächst reisen die Zürcher Choreografen nach München, bevor die Münchner Mitte Februar im Tanzhaus Zürich das Showing gemeinsam mit ihnen bestreiten, frei in der Wahl der Mittel.
Die junge Choreografin Cornelia Lüthi ist mit einer Idee nach München gekommen, die sie im Rahmen ihrer Residenz in der Tanztendenz mit ansässigen Tänzern und Performern ausprobiert: „Charades“ ist ein beliebtes Unterhaltungsspiel, bei dem ausgewählte Begriffe durch Bewegungen dargestellt werden. Ziel der Recherche ist, aus den darstellenden Gesten den Bogen zum Tanz zu finden und mit der Verständlichkeit von in Tanz übersetzten Inhalten zu spielen. Die ersten skizzenhaften Ergebnisse ihrer Arbeit werden gezeigt.
Der Schwerpunkt der Vorstellungen in München liegt auf den mitgebrachten künstlerischen Gepäckstücken der Zürcher Künstler.
Die Münchner Choreografen präsentieren filmische Versionen oder Ausschnitte aus ihren letzten Produktionen.
Lassen Sie sich überraschen, was die Künstlerbegegnung auch in Kombination mit den Musikern noch an neuen Kooperationen hervorbringen wird!
Erleben Sie eine Präsentation verschiedener Standpunkte künstlerischen Arbeitens: Tanz, Konzert, Installation, Filme, Gespräche, Essen, .... auf allen bespielbaren Flächen des schwere reiter.

Choreograf/innen und Performer aus Zürich: Angelika Ächter, Tim Fletcher, Maka Mamporia, Cornelia Lüthi (Residenz), Nadine Schwarz, Lukas Waldvogel

Choreograf/innen und Performer aus München: Stefan Dreher, Monica Gomis, Stephan Herwig, Helmut Ott, Robert Kis, Claudia Senoner (Residenz in Zürich), Katja Wachter, u.a.

Komponisten/Musiker: Minas Borboudakis, Anastasio Mitropoulos, Ulrich Müller, Carsten Radtke, Christoph Reiserer, Siegfried Rössert, u.a.

Am 3. Februar im Anschluß um 20:30,
Konzert des Münchner Trios cape and the eternity
48nord: Ulrich Müller - Gitarre, Elektronik und Siegfried Rössert - Bass, Elektronik
featuring Patrick Schimanski – Schlagzeug, Stimme, Elektronik

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München. Eine Kooperation von schwere reiter tanz und schwere reiter musik mit dem Tanzhaus Zürich.

Mehr zu den Künstlern: [ Presseinformation, PDF ]

"Wir können nicht einen Koffer Fleisch nach China nehmen",
Notizen zur Austauschwoche in München von Beate Zeller: [ PDF ]

www.tanzhaus-zuerich.ch



Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80638 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Karten: 12,- / 8,- erm.
Kombiticket mit Konzert: 15,- / 10,- erm.
Eintritt für das Konzert: 12,- / 8,-
Reservierung: 089 / 32 49 42 70
reservierung@schwerereiter.de


               

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München