> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

16. April 2011 / 18:00
Choreografenatelier 2011
Michael Hirsch: Souveränität, Anpassung und Dissidenz

> schwere reiter

11 Thesen über Kunst in der gegenwärtigen Gesellschaft

Dr. phil. Michael Hirsch, geb. 1966, Philosoph und Politikwissenschaftler. Langjährige Forschungs- und Lehrtätigkeit an privaten wie staatlichen Forschungsinstituten u. Universitäten im Bereich Politische Philosophie und Kunsttheorie in Freiburg, Prag, Frankfurt, Stuttgart und München. Lebt als freier Autor und Dozent in München.

Veröffentlichungen u.a.: „Adorno. Die Möglichkeit des Unmöglichen“, New York / Berlin 2003; „Die zwei Seiten der Entpolitisierung. Zur politischen Theorie der Gegenwart“, Stuttgart 2007; „Subversion und Widerstand. 10 Thesen über Kunst und Politik“, in: „Inaesthetik Nr. 1“ (2009); „Die Restauration der Arbeitsgesellschaft. Hartz IV und die Hegemonie der Erwerbsarbeit“, in: „Blätter für deutsche und internationale Politik 11/2010.“



Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80638 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Der Eintritt ist frei!



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München