> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

02. Juli 2012 / 20:30
Studioreihe der Tanztendenz
Immer am Ersten - diesmal am Zweiten

> Tanztendenz

Das Münchner Fördermodell für Darstellende Kunst befindet sich nun in der Halbzeit, die neue Jury für 2012 – 2015 wird in Kürze gewählt - d.h. die betroffenen Künstler sind gefordert, vorhandene Strukturen neu zu überdenken. Ein Budget für die freie Tanzszene in München, aufgeteilt in Options-, Produktions-, und Debütförderungen, sowie Stipendien für Recherchevorhaben stellt die Stadt zur Verfügung.
Verteilt wird der Großteil des Geldes einmal jährlich über eine Jury, die aus Stadträten und von der Szene gewähltem Personal besteht. Wie gestaltet sich für die Künstler der Umgang mit Antragstellungen, Produktionsbedingungen und welchen Einfluss hat dieser Umgang auf Arbeits-Freiräume oder Engpässe?
Inwieweit orientieren sich die Modelle an den Bedürfnissen antragstellender Künstler oder versuchen längst die Künstler, Förderstrukturen zu entsprechen und sich an diese anzupassen? Wir regen an, über Verbesserungsvorschläge oder den Erhalt von Bewährtem nachzudenken.

Eingeladen zur Gesprächsrunde sind Alexandra Karabelas (Choreografin / Regensburg), Ludger Lamers (Tänzer, Choreograf, München), Dietrich Oberländer (Produzent, artblau Braunschweig) und Susanne Traub (Dramaturgin, Kuratorin und Autorin)

Montag, 2. Juli, 20:30 (ausnahmsweise am 2ten wegen EM-Endspiel!)
Der Eintritt ist frei. Moderation: Sabine Glenz und Stephan Herwig.
Kommen Sie, reden Sie mit oder hören Sie nur zu, bei einem Glas Wein...

Presseinfo zum Download als pdf
Pressemitteilung Studioreihe Tanztendenz 2. Juli



Spielort
Tanztendenz München
Lindwurmstr. 88 / 5. Stock
089 / 721 10 15
Der Eintritt ist frei.
info@tanztendenz.de
www.tanztendenz.de



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München