> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

09. − 10. November 2013 / 12:00 bis 12:00
Stefan Dreher und Loving Lucy
DANCING DAYS

> i-camp

Wann beginnt Tanz? Warum beginnt Tanz? Wann geschieht Tanzen und was bewirkt es? Stefan Drehers aktuelles Tanzmarathon-Projekt widmet sich grundsätzlichen Fragen an das Tanzen als Zustand, Ereignis und Bewältigungsstrategie. Im Mittelpunkt steht der Tänzer, dessen weite innere Erfahrungswelt, die Auseinandersetzung mit der Welt des Tanzes und deren Herausforderungen.

In Anspielung auf die historischen Tanzwettbewerbe in den USA in den 1920er Jahren, kreieren langjährige Tänzer und Performer wie Felix Ruckert, Aurélien Desclozeaux oder Michel Yang 24 Stunden lang dauernd tanzend ein herausforderndes Ereignis. Nach einem festen Regelwerk lassen sie zahllose Gänge entstehen, die zu schwarmähnlichen Bewegungsgebilden, Trancen, unerwarteten sozialen Interaktionen und fragilen wie absurden Momenten von Aufbruch und Aufhören, Neubeginn und Abschlüssen führen.
Der Startschuss fällt um 12 Uhr mittags.

Samstag, 9. November bis Sonntag, 10. November.
Beginn und Ende: jeweils 12 Uhr, Einlass zur permanenten Choreografie: dauernd und gerne wiederholt mit derselben Karte.
Der Zuschauer entscheidet selbst wie lange er durchhält!
Da die Aufführung der DANCING DAYS nicht bestuhlt ist, darf jeder Zuschauer Kissen, Liegestühle und Decken mitbringen und sich auf diese Weise im i-camp einrichten. Ebenso sorgt jeder Zuschauer für seinen Proviant, der gerne im Foyer verzehrt werden darf.

Informationen über die Tänzer, beteiligten Künstler und das Konzept finden Sie unter www.dancingdays.de.

DANCING DAYS ist ein choreografisches Projekt von Stefan Dreher. Es wird durch das Kulturreferat der LH München gefördert und ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für Zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Mit freundlicher Unterstützung von i-camp / neues theater münchen. In Kollaboration mit Salzburg Experimental Academy for Dance (SEAD). Stefan Dreher ist Mitglieder der Tanztendenz München e.V.


Spielort
i-camp / neues theater münchen
Entenbachstr. 37
München
Tickets: 16,- / 10,- erm.
Reservierung: 089 / 65 00 00
tickets@i-camp.de
www.i-camp.de


Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München