> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

04. Juli 2014 / 19:30
Les Nouveaux Repérages:
guests & friends

side.kicks

> Gelände Dachauer Str. 114

Intervention / Cia Híbrida

Aus Rio de Janeiro kommt die Companhia Híbrida mit sechs Tänzern und ihrem Stück Moto Sensível. Ähnlich wie in Frankreich hat sich auch in Brasilien aus Hip-Hop, zeitgenössischem Tanz und Tanztheater eine hybride Erzählform entwickelt, deren Reiz in der Kombination unterschiedlicher Stile liegt und die üblichen Hip-Hop Inhalte weit hinter sich läßt.
Die jungen Tänzer um den aufstrebenden Choreografen Renato Cruz sind für side.kicks außer mit ihrer Bühnenproduktion im schwere reiter auch mit tänzerischen Interventionen im Stadtraum (am 3. und 4. Juli) und auf dem Gelände Dachauer Str. 114 (am 4. Juli, 19:30) zu sehen.
Solche „danças urbanas“ - im Stadtbild Brasiliens allgegenwärtig – erlauben gerade während der parallel stattfindenden Fußball-WM, einen anderen Blick auf das Land, seine Jugend und seine Themen.

Mit Public Viewing - auch die Fußball-Aficionados kommen auf ihre Kosten

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksausschuss 9 - Neuhausen/Nymphenburg.
Die Cia Híbrida wird unterstützt von law Incentive Culture in Brasilien, durch das Ministério da Cultura, Prefeitura da Cidade do Rio de Janeiro, Secretaria Municipal de Cultura, Unimed-Rio und Conservice. Companhia Híbrida ist Residenzgast im Choreografischen Zentrum von Rio de Janeiro.


www.ciahibrida.com.br

                

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München