> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

14. − 15. November 2014 / 20:30
Reihe der Tanztendenz
STANDPUNKT.e - welcome to my world

> schwere reiter

Woraus schöpfen Künstler ihre Inspiration? Aus welchen Quellen nähren sie sich? Die von der Tanztendenz entwickelte Reihe macht die Subtexte einer künstlerischen Arbeit zum Thema und präsentiert choreografisches Denken und Tun in einem persönlichen Format.

Nicole Beutler hat mit vier ihrer langjährigen künstlerischen Kollaborateure eine Woche lang im schwere reiter ein Feld von Spuren der Arbeit der letzten Jahre eingerichtet und gestaltet. Bewegung, Text, Raum, Licht sind gleichwertige Aspekte in jeder ihrer Inszenierungen. Die Installation, die wir bei einem Parcours durch den schwere reiter erkunden, ist ein Echo vergangener Stücke auf der Suche nach unerwarteten neuen Inhalten, möglichen Überschneidungen und Kollisionen.
Was für eine Welt zeigt sich? Die Choreografin und Theatermacherin läßt sich gemeinsam mit dem Publikum vom Ergebnis der Zusammenstellung überraschen...
Der Abend klingt aus in der Foyerbar und Lounge mit dem DJ Gary Shepherd.

Mit Nicole Beutler (Choreografie, Regie), Hillary Blake Firestone, Alice Pons (Performance), Minna Tiikkainen (Lichtgestaltung), Justa ter Haar (Dramaturgische Mitarbeit), Gary Shepherd (Sound/DJ).

Die Ausstellung im Foyer mit Fotos von Anja Beutler umfaßt die Produktionen von Nicole Beutler in den Jahren von 2004 bis 2014 und ist nach thematischen Schwerpunkten geordnet:

the collective body
individual voice
space
symmetry
RED
faces
doubling
music


Mehr: www.nbprojects.nl

Eine Veranstaltung der Tanztendenz München in Kooperation mit NBprojects.
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der LH München und des BLZT, Bayerischer Landesverband für zeitgenössischen Tanz aus Mitteln des Bayerischen Ministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Presseinfo zum Download als pdf
PR_STANDPUNKT.e_Nicole Beutler




Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80636 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Eintritt: 15,- / 10,- erm.
Reservierungen: 089 / 721 10 15 oder einfach an die Abendkasse kommen
reservierung@schwerereiter.de


                

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München
  NICOLE BEUTLER
(München, 1969) lebt und arbeitet in Amsterdam als Choreografin und Theatermacherin. Nach dem Studium an den Kunstakademien in Münster und München und der Deutschen Literatur an der Universität in Münster, ging sie nach Amsterdam, um Tanz und Choreografie an der School for New Dance Development (SNDO) zu studieren, wo sie 1997 ihren Abschluss machte.
Ihre Arbeit situiert sich an den Grenzbereichen von Tanz, Performance und Visuellen Künsten, sie arbeitet aus der Überzeugung heraus, dass alle fixierten Kategorien destabilisiert werden sollten. In ihren Arbeiten bezieht sie sich oft auf die Tanz- und Theatergeschichte. Sie arbeitet mit Amateuren und Profis, mit Jung und Alt. Ihre Performances sind mit einem hohen Sinn für Musikalität komponiert und mit subtilem Humor gewürzt.

Ihre letzten Arbeiten:
5: ECHO in Kollaboration mit ICK Amsterdam, 4: STILL LIFE, SHIROKURO - eine Kollaboration mit dem Konzertpianisten Tomoko Mukaiyama und dem Lichtdesigner Jean Kalman, ANTIGONE eine Zusammenarbeit mit dem Puppentheatermacher Ulrike Quade,
3: THE GARDEN, 2: DIALOGUE WITH LUCINDA, 1: SONGS und im Dezember 2010 hat ihr erster Tanzkurzfilm Premiere während des Cinedans Festivals: DIAMOND DANCERS – ein Projekt mit den Filmemachern Helena Muskens & Quirine Racké.

Für ihre Arbeit 1: SONGS (2009) wurde sie mit dem renommierten VSCD Mimeprize ausgezeichnet. Einige ihrer Arbeiten wurden ausgewählt, um bei den Nederlandse Dansdagen präsentiert zu werden, einer Plattform für die besten Arbeiten der Saison: SEVERAL SPECIES OF SMALL FURRY ANIMALS… (2005), LES SYLPHIDES (2009), 2: DIALOGUE WITH LUCINDA (2010) und PIECE (2011).

Nachdem sie fünf Jahre lang Mitglied des Theaterkollektivs LISA war, gründete Nicole Beutler 2009 ihre eigene Organisation NBprojects. Ihre Kompanie ist regelmäßiger Gast am Frascati Theater in Amsterdam und tourt in den Niederlanden, sowie international (u.a. Spanien, Österreich, Deutschland, Großbritannien, Belgien, USA, Schweiz, Norwegen, Italien, Rumänien).

Nicole initiiert und unterhält kontinuierlich Projekte, die Reflexion und Begegnung ermöglichen. Mit dieser Absicht co-kuratiert sie verschiedene Events: die jährliche Veranstaltung WE LIVE HERE: An Academy, 2014 COME TOGETHER: Beauty, Bauhaus & The Beast, 2011 BACK TO NATURE und GARDENING #1 in Kooperation mit dem Goethe-Institut Amsterdam. Sie co-kuratierte die Lecture-Reihe THE OLD BRAND NEW in Kooperation mit einem Kuratorenteam aus dem Bereich der Visuellen Künste. Dies fand von Januar bis September 2009 an der Stadsschouwburg Amsterdam statt. Als Tanz- und Performance Kurator am Frascati Theater (2008 bis 2010) war sie u.a. für das Programm des SOMETHING RAW FESTIVAL für innovative Tanz- und Performance-Schaffende (2009 und 2010) verantwortlich.

Nicole ist seit 1999 in der ständigen Besetzung von Jérôme Bels Produktion THE SHOW MUST GO ON. Sie ist regelmäßige Gastdozentin an der School for New Dance Development, der Abteilung für Modernen Theatertanz und der Mimeschool, die genannten sind alle Teil der Theaterschule der AHK.