FÖRDERERKONTAKTIMPRESSUM ENGLISH
  HOME PROFIL CHOREOGRAFINNEN & CHOREOGRAFEN VERANSTALTUNGEN TRAINING RÄUME PARTNER
       
 

> zurück

> 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

30. − 31. März 2012 / 20:30
Daniela Graça
partita / mixed pickles (Premiere)

> schwere reiter

Daniela Graça arbeitete viele Jahre in den Niederlanden als Tänzerin und Choreografin. Ihre Projekte wurden von der Stadt Amsterdam gefördert. Zwei ihrer Soli zeigte sie auf internationalen Festivals. Daniela wohnt jetzt in München und stellt sich mit ihrer neuen Arbeit dem Münchner Publikum vor.

partita.
Choreografie / Tanz: Daniela Graça

mixed pickles.
Drei Menschen in einem Raum verpassen sich. Wie oft? Wieso? Warum?
Choreografie: Daniela Graça.
Tanz: Caroline Finn, Claudia Senoner, Jack Waldas.



Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80636 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Karten: 15,- / 10,- erm.
Reservierung: 089 / 32 49 42 70
reservierung@schwerereiter.de





Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München
 

Daniela Graça Schankula

Seit mehr als 20 Jahren ist Daniela Graça als Tänzerin, Lehrerin and Choreografin tätig. Als Mitglied zweier Repertoirekompanien, in Portugal und den Niederlanden, tanzte sie Choreografien von u.a. David Parsons, Igal Perry, Merce Cunningham, Rui Horta, Mark Haim, Amanda Miller. Danach entschied sie sich, frei zu arbeiten und tanzte in verschiedenen Projekten von Anouk van Dijk, Paul Selwyn Nortom, Leine/Roebana, Roland Schankula, Johan Greben, Marcelo Evelin und Opernregisseur Peter Sellers. Zusammen mit den Improvisationskünstlern Michael Schumacher und Kathy Duck war Daniela in vielen Improvisationsvorstellungen zu sehen. Als Choreografin hat Daniela mehrere Projekte gezeigt, die von der Stadt Amsterdam gefördert wurden. Zwei ihrer Soli zeigte sie auf internationalen Festivals in Portugal, Italien, Holland und England. Sie unterrichtete zehn Jahre lang an der Hochschule der Künste in Amsterdam und ist Gasttrainerin verschiedener hochrangiger europäischer Kompanien. In Amsterdam gab Daniela wiederholt die Workshops: “Better Awareness through Ballet and Improvisation“ und „Dance and Alexander Technique“. Im letzten Jahr gab sie in München den Workshop „Improvisation und Choreografie“.