> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

25. − 26. Oktober 2013 / 20:30
Malgven Gerbes / s h i f t s
Cartographie (München-Premiere)

> schwere reiter

„Dieser Kreis, den ich in der Mitte male, stellt alles dar, was ich weiß. Außerhalb des Kreises steht alles, was ich nicht weiß. Wenn ich eine neue Erfahrung mache, bringe ich sie in den Kreis und gebe ihr dort einen Namen. Sie ist dann Teil meiner Welt.“
Malgven Gerbes


Malgven Gerbes hat sich vorgenommen, ihre eigene Welt zu vermessen. Es ist eine Welt aus Erinnerungen, Eindrücken und poetischen Gedanken, die sie versucht, mit Linien und Zeichnungen festzuhalten. Daraus entsteht eine leichte Reise, eine graphische Erfassung des „Malgven-Planeten“, der nach und nach kartographiert wird. Weit davon entfernt, die Welt zu ordnen, macht Malgven Gerbes die flüchtige Schönheit einer Bewegung, einer Empfindung, einer Emotion sichtbar.
„Ich weiß nicht was es ist, was ich hier zeichne. Aber dies hat eine starke emotionale Wirkung auf mich“…

Choreografie, Texte und Tanz: Malgven Gerbes
Komposition und Dramaturgie: David Brandstätter
Video und Licht: Thomas Achtner
Grafik: Yoann Bertrandy, Studio Dessin
Fotos und Dokumentation: Marie Spiller

Dank an: Katrina Brown, Eva Karczag, Chris Crikmay, Christine Erbé, Katja Kettner, Ruth Wiesenfeld, ODIA Normandie.

Eine Produktion von s h i f t s / Art in movement. Mit der Unterstützung der: DRAC Haute-Normandie, Region Haute-Normandie und fabrik Potsdam im Rahmen des Programms Artists-in-Residence. Dieses Stück entstand durch Residenzen bei: Dancing compagnie Beau Geste, Moulin de Louviers, fabrik Potsdam, Collectif Danse Rennes Métropole, Tanztendenz München, Giesinger Bahnhof München, LOFFT Leipzig.

Dauer: 50 min
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der LH München.

www.s-h-i-f-t-s.org



Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80636 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Eintritt: 15,- / 10,- erm.
Reservierungen: 089 / 721 10 15 oder einfach an die Abendkasse kommen
reservierung@schwerereiter.de



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München
  MALGVEN GERBES
in Frankreich geboren, studierte Architektur in Paris an der ENSAAMA (Ecole Nationale Supérieure des Arts Appliqués et Métiers d'Arts), und arbeitete zwei Jahre als Architektin für Le Bon Marché Paris (Group LVMH), bevor sie ihr Studium der Choreografie in ArtEz Arnheim (vorher EDDC) begann. Seit 2006 lebt sie in Berlin. Sie ist Mitbegründerin der Gruppe s h i f t s. Malgven Gerbes choreografierte und tanzte unter anderem im Tanzhaus NRW Düsseldorf, PACT Zollverein Essen, im Forum Freies Theater in Düsseldorf, in der fabrik Potsdam, den Sophiensaelen, der Tanzabrik, Labor Gras und den Uferstudios Berlin, dem Session House Tokyo, Tanznacht Berlin, Tanztage Berlin, im Miryang Summer Festival in Korea, Festival DANCE 2010 München, den Potsdamer Tanztagen, und dem Seoul Performing Arts Festival. Sie war Gastlektor für ein Semester an der choreografischen Abteilung der Korean National University of the Arts (KNUA) 2007, und bei ArtEz in Arnheim 2008 sowie dem Dartington College of Arts 2009 und für den MA Choreografie des HZT Berlin 2011. Im Moment arbeitet sie an einer Bewegungsforschung zusammen mit Eva Karczag, einer ehemaligen Tänzerin der Trisha Brown Company.