> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

12. Januar 2014 / 17:00
Michael Hirsch
Zum Stand der Dinge - Kultur + Politik der Gegenwart

> schwere reiter / Foyer

Zum Stand der Dinge - Kultur + Politik der Gegenwart

Vortrag und Diskussion
mit dem Philosophen und Politikwissenschaftler Michael Hirsch
zu seinem neuen Buch:
„Warum wir eine andere Gesellschaft brauchen!“

Eine Veranstaltung im Rahmen von www.interzone-hotspot.org
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der LH München.





Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80636 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Der Eintritt ist frei!

  

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München
  Dr. phil. Michael Hirsch (*1966)

Philosoph und Politikwissenschaftler.
Lebt als freier Autor und Dozent in München.
Lehraufträge, Dozenturen und Vertretungsprofessuren für Politische Philosophie an den Universitäten Hamburg, München und Frankfurt, sowie für Kunstphilosophie und Ästhetik an der Merz-Akademie in Stuttgart und der Akademie der Bildenden Künste in München.
Teilnehmer der Documenta 10 (1997) als Mitglied der „Jackson Pollock Bar“ (Theorie-Installationen). Gegenwärtig Leiter der „Seminars of the Present“ im Haus der Kunst im Rahmen des „Festival of Independents“.

Veröffentlichungen u.a.:
- Utopien des Überflusses.
Über künstlerische Arbeit und Bildung in den Zeiten der Krise, Köln 2014
- Subversion und Widerstand. 10 Thesen über Kunst und Politik,
in: Inaesthetik Nr. 1 (2009)
- Der Staat in der Post-Demokratie. Staat, Politik, Demokratie und Recht in der neueren französischen Philosophie (Mitherausgeber), Stuttgart 2009
- Die zwei Seiten der Entpolitisierung. Zur politischen Theorie der Gegenwart, Stuttgart 2007
- Adorno. Die Möglichkeit des Unmöglichen (Mitherausgeber), deutsch-englisch, New York / Berlin 2003
- Art & Language & Luhmann, Wien 1997 (Mitherausgeber)