> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

19. − 22. September 2013 / 20:30
Stephan Herwig
EDITORIAL BAREBACK (Uraufführung)

> schwere reiter

Are you man enough to be gay?

Stephan Herwigs neueste Tanzproduktion ist inspiriert von der Perspektive schwuler Künstler in der Geschichte der Kunst und Ästhetik.

Fünf männliche Tänzer auf der Bühne:
Das ergibt bereits als Grundkonstellation eine ganz eigene vibrierende Energie. Die Tänzer offenbaren sich, sie gehen ihren maskulinen, wie auch femininen Seiten auf den Grund; mal verhalten und andeutend; mal offensiv und extrovertiert. Klischees werden verschoben und aufgebrochen; verschiedene Körperbilder von Männlichkeit evoziert und in Frage gestellt. Die starken individuellen Persönlichkeiten der Tänzer erzeugen spannende und energiegeladene Reibungsflächen. Dabei wird nichts festgezurrt, sondern möglichst viel an Deutung in der Schwebe gehalten, die Grenzen verwischen.
Letztlich geht es darum, „man selbst zu sein und das mit allen Konsequenzen zuzulassen.“

Choreografie:
Stephan Herwig

Choreografische Mitarbeit:
Karen Piewig

Tanz:
Maxwell McCarthy
Andrew Pan
Víctor Pérez Armero
Salvatore Siciliano
Alfredo Zinola

Lichtgestaltung:
Michael Kunitsch

Bühne:
Raumfreunde


Mit Unterstützung des Kulturreferats der LH München.

„Der Titel impliziert einen gewissen Widerspruch. „Editorial“ steht für Hochglanz in der Fotografie. „Bareback“ ist ein Code aus der Schwulenbranche und bedeutet „Sex ohne Kondom“. Diese beiden Extreme bilden einen Kontrast, der auch mein neues Stück prägen soll. Auf der einen Seite das Stilvolle, das Schöne, die Jagd nach Fitness und Äußerlichkeiten; Attribute, die man gerne den Schwulen zuschreibt und auf der anderen Seite ein immer extremes Ausleben von Sexualität in der Szene.“
(Stephan Herwig im Interview, das in der Pressemitteilung nachzulesen ist)

Pressemitteilung als pdf:
PR_StephanHerwig_Editorial Bareback

Aktuelles auch unter: http://editorialbareback.wordpress.com/



Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80636 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Eintritt: 15,- / 10,- erm.
Da das Platzangebot limitiert ist, bitten wir um Kartenreservierung per Mail reservierung@schwerereiter.de oder telefonisch: 089 / 721 10 15
Die Premiere ist bereits ausgebucht, für alle anderen Vorstellungen gibt es noch Karten.



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München