> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

27. März − 01. April 2017 / Diverse
Plattform für zeitgenössischen Tanz
im schwere reiter

Hier = Jetzt

> schwere reiter


Die Plattform für zeitgenössischen Tanz "Hier = Jetzt" wurde 2016 von den Tanztendenz-Mitgliedern Johanna Richter und Birgitta Trommler erstmals ins Leben gerufen und in Koproduktion mit Tanztendenz München e.V. realisiert.

Intension den beiden Initiatorinnen ist es nachhaltige Möglichkeiten zu schaffen für Austausch, für Entwicklung, für einen Dialog der Tanzszene abseits von Auswahlverfahren, Budgetakquise und anderen finanziellen Sachzwängen. „Wir glauben an die Notwendigkeit von Räumen, die sich öffnen und zur Verfügung stehen, als Orte, an denen sofort Kreativität möglich ist. Genauso glauben wir an den Gedanken, dass sich Künstler für Künstler engagieren müssen, weil sie aus eigener Erfahrung die Schritte künstlerischer Entwicklung kennen. Etablierte Choreograf_innen können so dem Nachwuchs Türen öffnen und Chancen ermöglichen, die sonst nur mit großem Risiko oder vielen Kompromissen erreicht werden.“

"Hier = Jetzt 2017" präsentiert mit dem Open Space 1 – 4 ein offenes Format für work in progress, Improvisationen, Kurzchoreografien, Ausschnitte aus Produktionen. Hier zeigen freischaffende Künstler_Innen der zeitgenössischen Tanzszene München ihre choreographischen Arbeiten verschiedenster Couleur. Um Impulse zu setzen und die Kontinuität für künstlerische Arbeit zu schaffen, lädt diese einwöchige Plattform Publikum und Tanzszene ein – zum Diskurs, zu einem offenem Austausch über Ästhetiken, Ansätze, Ziele und Vorstellungen von Tanz und Performance. Die Choreograf_innen der vier verschiedenen Open Spaces werden kurzfristig bekanntgegeben.

Ergänzt wird das Open Space-Programm von "Hier = Jetzt 2017" durch den Dokumentarfilm „Hier = Jetzt 2016“. Filmemacher Hannes Wollmann begleitete im letzten Jahr die Plattform und führte Interviews mit den beteiligten Künstler_innen. Neu ist 2017 die Veranstaltung Impro Jam, eine offene Improvisation für zeitge-nössische Tänzer_innen ohne Anmeldung und offen für interessiertes Publikum. Für Tanzprofis findet außerdem ein begleitendes Workshop-Programm statt.




ON STAGE IM SCHWERE REITER
  • Mo, 27. März, 20:30
    Hier = Jetzt 2016
    Dokumentarfilm von Hannes Wollmann
    Im Anschluss Publikumsgespräch

  • Di, 28. März, 20:00
    Impro Jam
    Offene Improvisation für zeitgenössische Tänzer_innen
    (ohne Anmeldung)

  • Mi, 29. März, 20:00
    Open Space 1
    Offenes Forum für Kurzprojekte wie work in progress, Improvisation
    und Kurzchoreographien von Daniela Graca, Chiang Mei Wang,
    Franziska Böhm, Peter McCoy, Sophie Garnier, Johanna Richter
    Im Anschluss Publikumsgespräch

  • Do, 30. März, 20:00
    Open Space 2
    Offenes Forum für Kurzprojekte wie work in progress, Improvisation
    und Kurzchoreographien von Helmut Ott, Britta Gutbrod,
    Maria Cesare Gonzalez, Francesca Merolla, Johanna Richter
    Im Anschluss Publikumsgespräch

  • Fr, 31. März, 20:00
    Open Space 3
    Offenes Forum für Kurzprojekte wie work in progress, Improvisation
    und Kurzchoreographien von Nadine Gerspacher, Cristina d´Alberto
    und Ryan Mason, Francesca Merolla, Ada Ramzews, Natalie Bury,
    Jasmine Ellis
    Im Anschluss Publikumsgespräch

  • Sa, 01. April, 15:00
    Open Space 4
    Offenes Forum für Kurzprojekte wie work in progress, Improvisation
    und Kurzchoreographien von Luise Lochmann, Daphna Horenczyk,
    Lotta Sandborgh, Odd Susie, Peter McCoy, Tanya Montan Rydell


    WORKSHOPS

  • 25. März, 10:00 – 12:00 (Tanzprojekt München) +
    26. März, 10:00 – 14:00 (schwere reiter)
    Tanztheater/Improvisation

    Cross over-workshop für professionelle Tänzer_innen und Schauspieler_innen von Brigitta Trommler und Johanna Richter

    Der WS beginnt am 25.3 und 26.3. jeweils mit einem Training „Floorbar“
    Anschließend und fließend aus dem Training hervorgehend, werden mit Techniken des Tanztheaters Improvisationen entwickelt. Dabei dient das Vokabular von Alltagsgesten wie die Themen des normalen Lebens als Ausgangspunkt für die tänzerische Entfaltung.
    Im Laufe des WS werden verschiedene kleine Sequenzen aus Einzel-, Partner und Gruppenmomenten zusammengesetzt und ergeben damit einen kleine Komposition.
    Die beiden Workshopleiterinnen arbeiten im Sinne einer gemeinsamen künstlerischen Arbeit zusammen, ergänzen sich und greifen mit ihren verschiedenen Arbeitsansätzen fließend in den Prozess ein.

    Kursgebühr: 20 Euro
    Anmeldung + Info: richter@tanztendenz.de


  • 31. März, 12.00 – 15:00 (schwere reiter)
    Improvisation, Choreografie, Performance

    Workshop für professionelle Tänzer_innen und Schauspieler_innen mit fortgeschrittener Tanzerfahrung von Peter McCoy

    Peter McCoy arbeitet mit Künstlern verschiedenster Hintergründe und begleitet seine Schüler zunächst auf der Suche nach ihrer individuellen, authentischen Bewegungsqualität. Sein Ziel ist dabei das Bewusstsein für den eigenen Körper zu vertiefen und das Verständnis für natürliche Bewegungsabläufe und die dadurch entstehende Bewegungsenergie zu schulen. Dies bietet seinen Schülern im Anschluss eine optimale Grundlage für die verschiedenen technischen Anforderungen und ermöglicht ihnen den Ausbau ihrer tänzerischen Fähigkeiten sowie eine effiziente und authentische Umsetzung in Choreographien. Er fördert Eigenverantwortung und gibt seinen Schülern gleichzeitig die nötigen Werkzeuge für ihren kreativen Fortschritt an die Hand. Peters 30-jährige Erfahrung als Lehrer, Tänzer und Choreograph, sowie seine außergewöhnliche Wahrnehmung von Einzel- und Gruppenenergien, verhelfen ihm zudem spontan auf vorhandene Dynamiken reagieren zu können und diese gekonnt zu lenken. Sein intuitiver Zugang zu seiner Arbeit, macht die besondere Qualität seines Unterrichts aus.

    Kursgebühr: 20 Euro
    Anmeldung + Info: richter@tanztendenz.de


  • 1. April, 11:00 – 14:00 (schwere reiter)
    Physical dialogues
    Workshop für professionelle Tänzer_innen von Nadine Gerspacher

    The first part of the class consist of a basic warm-up to rise awareness of
 breathing , muscle tone and stability, as well as to improve physical strength. Alternating between games , technical exercises and challenging variations. Nadine teaches her students to appreciate free movement through a well- controlled core technique. Intense floorwork enhances the awareness of space,the centre of the body and support to be able to move safely ,silenty and freely. The second part will be focused on partner work. Directed improvisations as well as theatrical tasks are important components of the classes and develop the student ś playfulness and creativity in their movement and expression.

    Kursgebühr: 20 Euro
    Anmeldung + Info: richter@tanztendenz.de




    Spielort
    schwere reiter
    Dachauer Straße 114
    80636 München
    Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
    Haltestelle Leonrodplatz
    www.schwerereiter.de


    Karten + Kursgebühr
    OPEN SPACE, Impro Jam + Film
    Eintritt: frei
    Eine Reservierungen ist nicht notwendig

    WORKSHOPS
    Kursgebühr: 20 Euro pro Kurs
    Anmeldung + Info: richter@tanztendenz.de



    Tanztendenz München e.V. wird gefördert
    durch das Kulturreferat der LH München