FÖRDERERKONTAKTIMPRESSUM ENGLISH
  HOME PROFIL CHOREOGRAFINNEN & CHOREOGRAFEN VERANSTALTUNGEN TRAINING RÄUME PARTNER
       
 

Andreas Abele
Angela Dauber
Stefan Dreher
Caroline Finn
Sabine Glenz
Ruth Golic
Monica Gomis
Sabine Haß-Zimmermann
Stephan Herwig
Anna Holter
Jessica Iwanson
Karen Janker
Manfred Kröll
Stefan Marria Marb
Angelika Meindl
Helmut Ott
Yvonne Pouget
Micha Purucker
Johanna Richter
Claudia Senoner
Susanne Stortz
Birgitta Trommler
Katja Wachter



Residenzpartner und Gäste der Tanztendenz
[ mehr ]


 

Mitglied seit 1998 und aktuell im Vorstand
Andreas Abele

"Was mich immer mehr interessiert, ist nicht so sehr eine inhaltliche 'Geschichte', sondern die Fähigkeiten des Körpers an sich, die unter bestimmten, schon vorher festzulegenden Voraussetzungen untersucht werden. Die Schaffung eines dichten, für TänzerInnen und Choreografen gemeinsamen Umfeldes ermöglicht dabei einen eher assoziativen Umgang mit Bewegungsmaterial und fordert die Eigenschaft der TänzerInnen als eigentlich Gestaltende im choreografischen Prozeß."

Andreas Abele ist Tänzer, Choreograf und Lehrer für moderne und zeitgenössische Tanztechniken. Seinen Tätigkeitsschwerpunkt hat er in München.
Im Anschluss an ein Germanistikstudium erhielt er seine Ausbildung an der Iwanson Schule in München und vervollständigte seine Studien in Graham-, Limon- und Cunningham-Technik sowie in Release-Techniken bei namhaften Vertretern der jeweiligen Stile in Europa und den USA. Seitdem betreibt er systematisch eigene Recherchen zu Technik, Körpersprache und Unterrichtsstil.
Er tanzte für verschiedene Münchner Kompanien, unter anderem für ArtGenosseN und das Opernballett der Bayerischen Staatsoper sowie in der Susan Quinn Dance Company in Salzburg.
1985 war er Gründungsmitglied der Kompanie Dance Energy, 1990/91 der Gruppe Meiers. 1995 gründete er seine eigene Kompanie GROUP95 (www.abelegroup95.de).
Darüberhinaus schuf er Choreografien für ArtGenosseN, ETA-Tanztheater, die Iwanson Ausbildungscompany und die Kaewon School for Art and Design in Korea.
Seine Unterrichtstätigkeit umfasst Lehraufträge am Orff-Institut in Salzburg, an der Iwanson Schule München, am SEAD Salzburg, an der Bode Schule und der Kleine-Nestler-Schule München und eine Gastprofessur an der Korean National University of Arts in Seoul. Er unterrichtet Workshops in Deutschland und im angrenzenden Ausland unter anderem auch bei der Tanzwerkstatt Europa.
2003 übernahm er zusammen mit der Gründerin Eva M Bader die Leitung von tanz impulse münchen, Studio für Zeitgenössischen Tanz (www.tanz-impulse-muenchen.de), wo nun auch der Schwerpunkt seiner Unterrichtstätigkeit liegt.


Kontakt: abele@tanztendenz.de


www.abelegroup95.de

   

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München
 

Choreografien

setting a point in a deep dark hole
Festival Starke Stücke, schwere reiter, 2008

Partings
für 3 TänzerInnen, 20 min, 2002

Screens
Stück für 3 Tänzerinnen, 15 min, 2002

Long Distance 9 to 5
Zusammenarbeit mit Eva M. Bader, Performance, 15 min, 1999

Beautiful Dream - Deadly Dream
Video/Tanz-Event in Zusammenarbeit mit der Kaewon School for Art and Design, Seoul Korea, 1997

Descent
Stück für 3 Tänzerinnen, 1996

Vertical Moves, Videofilm, 15 min

Wherever I Go
Stück für eine Tänzerin und einen Tänzer, 20 min, 1995

Inside SleepDreamWake
Gruppenstück, 20 min, 1990

Route à la campagne?
Gruppenstück, 25 min, 1986

Zeit für Panzer
Solo, 20 min

LOGIN