> zurück


Die aufgeführten Morgentrainings, Abendkurse & Workshops finden in den Räumen der Tanztendenz statt, werden jedoch von den jeweiligen Lehrer/innen in Eigenregie veranstaltet. Daher bitte Anmeldung und Bezahlung direkt beim Anbieter vornehmen.
 

donnerstags, 19:00 - 20:30
Mit Sabine Haß-Zimmermann
Zeitgenössischer Tanz – mixed level

Das Training verbindet die Release-Technik mit Elementen aus Yoga und der Feldenkrais-Methode. Der Unterricht beginnt am Boden, dient der Verfeinerung der Selbstwahrnehmung und führt über zunehmend dynamische Passagen schließlich zum Erarbeiten einer Choreografie, die auch Improvisation und Partnerarbeit beinhaltet.

Lust an der Bewegung und Spaß stehen im Mittelpunkt.
Der Einstieg ist jederzeit möglich, Ferien nach Absprache.


Einstieg jederzeit möglich.
Für Anfänger und Fortgeschrittene.
Die bisherigen zwei levels sind coronabedingt zunächst bis zum
23. Juli zu einem Kurs zusammen gelegt.
Nach den Sommerferien beginnt das Training wieder am
10. September. Infos dazu dann auf unserer Website.

Preise: Zehnerkarte 170€ / Einzeln: 20€ / Probestunde: 15€
(Ermässigte Preise für Schüler_innen und Studierende:
Zehnerkarte 120€ / Einzeln 15€ / Probestunde 10€ )
Info: 0177 / 7398519
Mail: sabine.hass.zimmermann@gmail.com
Veranstaltet von Sabine Haß-Zimmermann

Sabine Haß-Zimmermann studierte Tanz, Contactimprovisation, Akrobatik, Aikido, Gesang und Schauspiel in München und New York. Ab 1986 schuf sie eigene Choreografien. Von 1985 – 90 choreografierte und tanzte sie für Coogan Dancers, die sie mitgründete (Gastspiele in ganz Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechoslowakei und New York). 1989 gründete sie ihr Label SLOT A LOT und produzierte "How To Destroy Angels" (mit Micha Purucker). Zahlreiche Gastspiele, u.a. Einladung zur 1. Tanzplattform Deutschland, Februar 1994 in Berlin. 1989 Beginn der Zusammenarbeit mit Florian Zimmermann (Filmemacher). Von 1990 – 95 arbeitete sie mit Dance Energy/ Micha Purucker (Gastspiele in Deutschland, London, Paris und Slowenien). 1998 realisierte sie "Materia Mystica" in Koproduktion mit dem Münchner Musikensemble Estampie. 2007 Auftragschoreografie "I Will / Promises" in Rotterdam. Sabine Hass-Zimmermann ist ausgebildet als Feldenkrais Practitioner, Feldenkrais Professional Training (Heidelberg 1), sie ist Mitglied der Tanztendenz und unterrichtet Tanz seit 1987 und die Feldenkrais Methode seit 1996.

Seit 2006 engagiert sich Sabine Haß im Rahmen von Tanz-und-Schule als Pädagogin und Projektleiterin an vielen Münchner Schulen. Sie erarbeitete künstlerische Tanzprojekte mit Schülern der 2. bis 12. Jahrgangsstufe, die u.a. in der Münchner Muffathalle und der Tafelhalle in Nürnberg zur Aufführung kamen.



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München