Lindwurmhof
Studio A
Studio C
 

Das Probenzentrum im Lindwurmhof
Studios, Forum, Organisation

1987 wurde der Verein Tanztendenz München e.V. gegründet, als erste Produktionsgemeinschaft für zeitgenössischen Tanz in Deutschland, mit dem Ziel, die Produktionsbedingungen der freien zeitgenössischen Choreografen zu verbessern.

Gründungsmitglieder waren die Choreografen Jessica Iwanson (Iwanson Company), Angelika Meindl (ArtGenosseN), Micha Purucker (Dance Energy), Birgitta Trommler und Angela Dauber (Tanzprojekt München) und Bonger Voges (Tanztheater Neger) mit ihren Kompanien. Tatkräftig an der Gründung des Vereins mitgewirkt haben Stefan Sixt (Geschäftsführer von Iwanson International) und Walter Heun, der erste Geschäftsführer der Tanztendenz.

Das Dachgeschoss im "Lindwurmhof", einem Lagerhaus aus der Zeit des Jugendstils in der Lindwurmstraße 88, wurde angemietet und umgebaut. Es dient jetzt den 24 Mitgliedern und Gästen mit drei unterschiedlich grossen Studios als Proben- und Produktionszentrum.

Das Organisationsbüro - mit einer offenen Schwingtüre - ist in Gestalt von Ingrid Kalka, Geschäftsführerin der Tanztendenz und ihrer Assistentin Anja Fetzer, erste Anlaufstelle für alle praktischen und theoretischen Problemstellungen.
Seien es das nachzubestellende Tanzteppichklebeband, der kaputte Computer im Foyer, Unregelmäßigkeiten im Probenplan, ... oder sei es, dass es darum geht, Übergaben in schwere reiter zu organisieren, ein Ohr für die gesundheitlichen Nöte der Choreografen zu haben, eine Meinung zu kulturpolitischen Weichenstellungen und immer neue Ideen und Sinn für künstlerische Projekte und Kooperationen...

    

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München
 


Adresse
Tanztendenz München e.V.
Lindwurmstraße 88 / 5. Stock
80337 München


Verkehrsanbindung
U 3 und U 6,
Stadtbus 62 und N 40,
Haltestelle Poccistraße



Routenplanung


[ Größere Karte anzeigen ]