> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

07. − 08. Mai 2011 / 21:00
Angelika Meindl
der Salon

> Tanztendenz

der Salon zeigt RaumKunst in Bewegung

Geplant ist eine Reihe von Veranstaltungen, die die Salonidee wieder aufleben lassen. "Der Salon" ist eine Galerie der anderen Art, welche die Proberäume der Tanztendenz in einem ungewöhnlichen Licht erscheinen lassen. Es ist ein interdisziplinäres Format, das Raum gibt für informelle Kontakte unter Künstlern und mit der interessierten Öffentlichkeit. Ein Ort für Präsentationen, Begegnung und Austausch.

Die Andere Seite
Installative Videoperformance (work in progress)

"Reißende Ströme in dir selbst verdichten sich, keiner in der stadt den du erkennst
Vorbeirauschen in geschwindigkeit zieht sich über den körper
Wohin geht dein weg, es ist sich doch gleich, erkennst du die häuser nicht
Jeder weg ist derselbe weg, führt an das gleiche ziel
Kein ziel kein dort oder da sein"

Die Andere Seite ist ein Stück über subjektive Wahrnehmung und den Realitätsverlust trotz umfassender Kommunikationsmöglichkeiten. Über das Abtauchen in innere Welten mitten in der Stadt. Eine Reise von Außen nach Innen.

Eine ungewöhnliche Projektionstechnik erschafft dreidimensionale Räume, in deren virtuelle Welten die Darstellerin eintaucht und verschwindet.

Regie, Lyrik, Tanz: Angelika Meindl
Videodesign: Thomas Mahnecke
Sounddesign: Fred Lutz

Installationen zu "Sign-art-our"
Aurelia Baumgartner & Bilder von Silvio Cattani

Im Zentrum der Arbeit steht die Signatur als Frage nach der individuellen menschlichen Urheberschaft imSpannungsfeld von Geplantem und Zufälligen, von Entwicklungen ohne Zutun, Schöpfung aus sich selbst.

Bildinstallation
In der eigenwilligen Kombination von Bild und Video wird Bewegung und Veränderung in das gemalte Bild gebracht. So verbinden sich Zeit und Raum auf ungewohnte Weise mit der Malerei.

VideoFlashbacks und ModulArt Bilder aus "2k1-Eurydike 2012"
Koproduktion von Aureliana Contemporary Dance Project und LLLarts / Leda Luss Luyken

Flashbacks aus der Performance, die um die Frage kreist, wie wir in der Gegenwart mit der unbekannten "Zukunft" umgehen. Es ist eine Art Kulturkritik, performative Philosophie.

gefördert vom Kulturreferat der LH München

Einladungsflyer als pdf
[ PDF ]



Spielort
Tanztendenz München
Lindwurmstr. 88 / 5. Stock
089 / 721 10 15
Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten unter dersalon@ymail.com
www.artgenossen-tanz.com
www.tanztendenz.de


    

Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München