> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

21. − 23. März 2014 / 20:30
Ruth Golic
Therese (Premiere)

> schwere reiter

Im Fokus dieses Tanztheaterabends steht THERESE, die sich, während sie auf ihren Exmann wartet, ihren Erinnerungen, Sehnsüchten, Ängsten und seelischen Verletzungen hingibt, ausliefert und letztendlich stellt.
Durch die intensive körperliche Auseinandersetzung mit dem textlichen Inhalt werden die Worte erspürt und zu emotionsgeladenen Bildern; die Gedanken in Gesten und Tanzbewegungen übersetzt und für einen Augenblick wird das Innenleben einer Person sinnlich erfahrbar gemacht.
Innerhalb dieser Monologsituation dient der Musiker als Projektionsfläche. Er ist stiller Beobachter, Katalysator, Fremder und Liebesobjekt in einem.
Es entsteht ein innerer Dialog. Therese springt mit der Musik zusammen von Bild zu Bild. Schauspielerin und Musiker, Mann und Frau, tanzen im übertragendem Sinne ein Pas de Deux. Mal führt die Musik, mal sie, aber immer atmen sie zusammen.


Mit Beate Kellmann und Stephan Lanius
Regie: Ruth Golic
Choreografie: Ruth Golic, Beate Kellmann
Musik: Stephan Lanius
Film: Ulrike Kaiser
Licht: Michael Kunitsch



Spielort
schwere reiter
Dachauer Straße 114
80636 München
Tram 12, 20, 21 oder Bus 53
Haltestelle Leonrodplatz
www.schwerereiter.de


Kartenreservierung
Eintritt: 15,- / 10,- erm.
Reservierungen: 089 / 721 10 15 oder einfach an die Abendkasse kommen
reservierung@schwerereiter.de



Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München