> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


 

05. − 11. März 2015 / 20:00 und 11:00
Katja Wachter und Mario Andersen
Der Weg zum Glück (Wiederaufnahme)

> Akademietheater

Ingrid Lausunds Glückssucher wird von Identitätskrisen, Panikattacken und schizophrenen Persönlichkeitsstörungen zerrissen und wirkt dabei doch seltsam clownesk. Er sucht krampfhaft nach einem Sinn und jongliert mit immer neuen Strategien zur Glücksfindung. Denn jeder ist "seines Glückes eigener Schmied". Wer nicht mehr funktioniert, muss sich selbst heilen. Ist es nicht sogar seine Pflicht, glücklich zu sein? Das krankhafte Streben nach dem "Glücklich sein" ist keineswegs ein Einzelphänomen.
So inszenieren Katja Wachter und Mario Andersen eine Gruppe an Glückssuchenden, deren zwanghafte Auseinandersetzung mit ihren Krisen immer wieder die Groteske streift und doch zu keiner Lösung führt.

Das eingespielte Regie Duo spürt in dieser Inszenierung wieder - wie auch schon in ihren letzten gemeinsamen Produktionen "Paare. Schritte", "Private War" und zuletzt "Trust" - der Verbindung zwischen Text und Bewegung nach.

Glück ist ein Muskel
und ich trainiere täglich [...]
und wenn ich mich beim Glückstrainieren
mal übernommen habe
und einen Muskelkater kriege
und mich ein bisschen traurig fühle
hab ich als kleine Glücksreserve
immer noch die CD mit Meeresrauschen. [...]
Wer heulen muss, hat selber Schuld.


Ingrid Lausund, „Der Weg zum Glück“, Berlin 2011

Premiere: Dienstag, 9. Dezember 2014

Wiederaufnahme: Donnerstag, 5. März 2015, 20:00
Freitag, 6. März, 20:00
Samstag, 7. März, 20:00
Montag 9. und Dienstag 10. März , 11:00
Mittwoch 11. März, 20:00

Regie, Bühne und Kostüm: Katja Wachter und Mario Andersen
Kostümmitarbeit: Christina Vogel
Dramaturgie: Tamara Yasmin Bauer
Mit Svetlana Bielievtsova, Barbara Krzoska, Maren Pertiet, Olga von Luckwald, Sebastian Griegel, Daniel Holzberg, Nikolaus Steinbacher, Jakob Tögel

Bayerische Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit dem 2. Jahrgang des Studiengang Schauspiel
(Leitung: Prof. Jochen Schölch)



Spielort
Akademietheater im Prinzregententheater
Prinzregentenplatz 12
81675 München
www.theaterakademie.de


Kartenreservierung
Karten: 7,- / 3,- erm., zzgl. Gebühren.
www.muenchenticket.de


Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München