> zurück

   > 2008   > 2009   > 2010   > 2011   > 2012   > 2013   > 2014   > 2015   > 2016   > 2017   > 2018   > 2019   > 2020   > 2021   > 2022   > 2023   > 2024   > 2025  


Hier kündigen wir Veranstaltungen von Mitgliedern und Studionutzern der Tanztendenz an, außerdem Veranstaltungen, die in den Räumen der Tanztendenz oder im schwere reiter stattfinden.
Die Workshop-Ankündigungen finden Sie unter Training.
 

20. Dezember 2017 / 19:00 – 22:00
Judith Hummel
Where do we come from?
On Rosemary Butcher (1947 - 2016)
Where are we for now?
Exhibition of fragments

> Ort: tba


Im Rahmen eines Stipendiums recherchiert Judith Hummel über die hinterlassenen Spuren der britischen Choreografin Rosemary Butcher. Die Inspiration dazu entstand durch die Zusammenarbeit mit ihr und drei weiteren Münchner Choreografinnen an dem Stück „New Work – Test Pieces“, das 2014 im Lenbachhaus München zur Uraufführung kam. Es wurde das letzte Stück der 2016 verstorbenen Choreografin.

In den letzten Monaten unternahm Judith Hummel eine Reise nach London, führte Interviews, sammelte Ideen und versammelte ein Team an (künftigen) Kollaborateuren um sich. Herzstück der Recherche sind die Interviews zu Rosemary Butcher. Wie können sie in einer Fortsetzung der Arbeit zu einem künstlerischen Ereignis werden? Welche Medien können einen Erinnerungskörper formen? Was ist da? Was fehlt? Wie geht es weiter?

Der Abend ist ein offenes Format, das die gesammelten Fragmente ausstellt. Die Gäste dürfen betrachten, da sein oder sich einbringen. Es ist ein erstes Niederlegen des Vorhandenen. Es ist nicht zu Ende. Where are we for now?



Veranstaltungsdatum: Mittwoch, 20. Dezember, 19:00 – 22:00

Gefördert durch ein Arbeits- und Fortbildungsstipendium
der Landeshauptstadt München


Spielort
Der Spielort wird zeitnah hier bekanntgegeben.


Tanztendenz München e.V. wird gefördert
durch das Kulturreferat der LH München